Sport-Job
Sport-Job – Der Personalspezialist für die Sportbranche DE EN

Brauch ich was Neues?

Fünf Anzeichen, dass es Zeit ist, den Job zu wechseln

27. August 2018

Der Job ist ein wichtiger Baustein für ein zufriedenes Leben. Was also, wenn man unglücklich ist? Oder zumindest Zweifel an seinem Tun hat? Wir verraten Ihnen fünf sichere Anzeichen, dass es an der Zeit ist, sich was Neues zu suchen.

Neben Familie und Gesundheit ist der Job der wichtigste Baustein für ein zufriedenes Leben. Er sollte also passen. Immerhin nimmt die Arbeit fast ein Fünftel unserer Lebenszeit als Erwachsener in Anspruch. Dabei gibt es immer wieder „Aufs“ und „Abs“ im Beruf. Da sind die Perioden, in denen es läuft, wir erfolgreich sind und Spaß an unserem Tun haben. Die „Abs“, das sind der anstrengende Chef, die nervenden Kollegen und eine Tätigkeit, in der wir keinen Sinn sehen können. Bisweilen stellen wir uns die Frage, ob wir nicht den Job wechseln sollten.

Eins vorweg: Nicht immer ist das Gras auf einer anderen Wiese wirklich grüner als auf der eigenen. Ein Jobwechsel will gut überlegt sein. Aber er bietet auch Möglichkeiten für neue, positive Erfahrungen und die Chance, sich nicht nur beruflich weiter zu entwickeln.

Wann ist es also Zeit dafür? Hier fünf sichere Anzeichen.

 

1. Es ist alles viel zu viel

Kranke Kollegen, für die man mitarbeiten muss, enorme Arbeitsanforderungen, weil Stellen gestrichen wurden und dann auch noch Aufgaben, für die man eigentlich nicht ausgebildet ist: Überforderung macht mürbe und im schlimmsten Fall sogar krank. Wer solchen Zuständen zu lange ausgesetzt ist, sollte sich einen Arbeitgeber suchen, der die Arbeit auf viele Schultern verteilt.

 

2. Fehlende Aufmerksamkeit und Wertschätzung

Bei einer Studie des Beratungsunternehmens Gallup im Jahr 2017 gab nur jeder fünfte Arbeitnehmer an, dass sein Chef ihn motiviere. Viele haben das Gefühl, dass ihre Arbeit nicht wertgeschätzt wird, der Chef nur mit Angst führe. Beschäftigte, die nur ihre Pflicht, aber auch nicht mehr tun, kosten das Unternehmen richtig Geld. Und Sie kostet diese Situation wertvolle Lebenszeit. Wenn auch Gespräche mit dem Vorgesetzten nichts helfen, hilft möglicherweise nur ein Jobwechsel.

 

3. Langeweile, Tristesse, Monotonie

Ein ganz entscheidender Faktor, sich in seiner Arbeit wohl zu fühlen, ist die Möglichkeit, mitgestalten und kreativ sein zu können. Langweilen sie sich ständig und sind unterfordert, besteht sogar die Gefahr eines Bore-out. Richtig gehört: Bore-out. Den Burn-out kennen wir alle. Aber auch der Bore-out stresst. Mindestens so wie sein Bruder „Burn-out.“

 

4. Ihre Arbeit macht sie krank

Es gibt Tätigkeiten, die sind nicht für Jederfrau und -mann gemacht: Der Bäcker muss extrem früh aufstehen, der Kellner und die Marktfrau sind den ganzen Tag auf den Füßen. Sollte dies ihre Gesundheit beeinträchtigen, kündigen Sie. Aber auch eine dauerhaft spannungsgeladene Atmosphäre und Mobbing können der Gesundheit ernsthaft zusetzen. Helfen Gespräche und die Beratung von Experten nicht weiter, ist ein Jobwechsel eine gesunde Alternative.

 

5. Neue Schwerpunkte im Leben

Das klingt verrückt: Sie sind zufrieden in ihrem Job und dennoch fehlt etwas. Das Gefühl ist mittlerweile so stark, dass sie es nicht mehr leugnen können. Da ist diese Sehnsucht, doch noch einmal den eigentlichen beruflichen Traum zu verwirklichen. Es kann auch sein, dass sich die Rahmenbedingungen ihres Lebens so stark verändert haben, dass der derzeitige Arbeitsplatz ihnen nicht gerecht wird. Das mag der Partner sein, der in einem anderen Ort einen neuen Job gefunden hat. Oder ein Angehöriger, der ihre Pflege benötigt. Sie haben die die Situation reiflich überlegt? Dann fassen Sie auch den Mut zur Veränderung.

 

Sie fühlen sich angesprochen und können viele oder einige dieser Zeichen auch bei sich erkennen? Dann hier noch ein paar wertvolle Tipps:

  • Ein Jobwechsel ist ein mutiger Schritt. Tun sie es nie kopflos und planen sie die nächsten Schritte sorgfältig.
  • Betrachten sie zudem das Glas als halb voll: Ein neuer Arbeitsplatz ist immer auch eine große Chance für neue, schöne Erfahrungen.
  • Was gibt es überhaupt da draußen? In der Sportbranche haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leidenschaft und den Beruf unter einen Hut zu bringen. Schnuppern Sie doch gleich mal rein: sport-job.com Stellenmarkt

Es sind keine Kommentare vorhanden

Bitte geben Sie nebenstehenden Code unten ein
zurück zur Übersicht
Hot-Jobs
Arbeitgeberprofile