Sport-Job
Der Personalspezialist für die Sportbranche DE

Leitung Hochschulsport (m/w/d)

Standort: Wiesbaden
Stellenart: Vollzeit
Online seit: 26.11.2022

Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule.

Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 13.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen.

An der Hochschule RheinMain ist in der im LehrLernZentrum/Sachgebiet Hochschulsport folgende Stelle zu besetzen:

Leitung Hochschulsport (m/w/d)

Ihre Aufgaben

• Sachgebietsleitung mit Personal- und Budgetverantwortung

• Personalplanung und -entwicklung

• Konzeption, Organisation und stetige Qualitätssicherung eines umfangreichen

Hochschulsportprogramms, Durchführung von Turnieren und Wettkämpfen,

Förderung des Spitzensports; Planung, Organisation und Koordination der

Sportstätten innerhalb der Räumlichkeiten der HSRM

  • Strategische, konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklung des Hochschulsports, hier insbesondere vor dem Hintergrund des Gesundheitsmanagements und der Bedeutung von Sport, Entspannung und Bewegung für das Lernen
  • Zusammenarbeit mit anderen Akteuren der Hochschule und externen Stellen, beispielsweise mit Olympiastützpunkten, kommunal im Wiesbaden und zur Gewinnung neuer Nutzungsmöglichkeiten von Sportstätten, Kontaktpflege und Erfahrungsaustausch mit Sportverbänden und Hochschulsporteinrichtungen landes- und bundesweit
  • Leitung von Kursen aus dem Hochschulsportangebot

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes sportwissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise mit trainingswissenschaftlichem oder gesundheitssportlichem Schwerpunkt (Uni-Diplom, Master, Staatsexamen oder gleichwertig) Fundierte Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrung im Hochschulsport oder vergleichbaren Organisationen des Sports auf überregionaler Ebene
  • Wünschenswert sind Kenntnisse der spezifischen Verhältnisse in den Sportregionen Wiesbaden und Rüsselsheim
  • Wünschenswert sind Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse der Personal- und Haushaltsführung sowie Еffentlichkeitsarbeit sowie die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln
  • Wünschenswert ist Know-how und Erfahrung im Projekt- und

Eventmanagement

  • Breites Spektrum von Erfahrungen, Kenntnissen und Qualifikationen in unterschiedlichen Sportarten sowie die Bereitschaft, entsprechende Kurse zu halten
  • Fundierte Kenntnisse über aktuelle gesellschaftliche Entwicklung im Sport, insbesondere bezogen auf ein gesundheitsorientiertes Freizeitsportangebot und den Zusammenhang zum Lernen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit (auch auf Englisch), hohe Dienstleistungsorientierung, Flexibilität, Organisationskompetenz und Innovationsfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule

Wir bieten

  • Ein hohes Maß an Gestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortlichkeit
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Kinderzulage
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot
  • Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL


Umfang: 100%
Befristung: unbefristet
Vergütung: EG 13 TV-Hessen
Kennziffer: LLZ-M-166/22

Eintritt: frühestmöglich

Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal bis zum 18.11.2022.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Vielfalt, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Für uns zählen Ihr Prol und Ihre Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an unserer Hochschule willkommen.Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter, deshalb fordern wir Frauen mit entsprechenden Qualikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Sofern Sie einen Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung eine Zeugnisbewertung beizufügen. Nähere Informationen nden Sie hier.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse und die zeitlichen Präferenzen sind in der Bewerbung anzugebe

zurück zur Übersicht